Grundschule Marienloh - Die Schule im Grünen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Ein gutes Essen

Der Speisesaal hat acht Tische. Die erste Mahlzeit war am Mittag. Als Vorspeise gab es Gemüsessuppe. Die Hauptspeise war Fleisch in Rahmsoße mit Reis und Salat. Der Küchendienst musste die Speisen auftragen und den Gong schlagen. Das war nämlich das Zeichen, dass es Essen gibt. Zum Abendessen konnten wir Brot mit Aufstrich wie Schinken, Salami und vieles mehr essen. Am nächsten Morgen gab es zum Frühstück reichlich Brotscheiben, Aufstriche, Salami usw., Tee, Kakao und Milch. Zum Mittagessen aßen wir Tomatensuppe und als Hauptspeise Kartoffelpüree mit Würstchen und Ketchup. Am Abend hatten wir das gleiche Essen wie am Tag zuvor mit Ausnahme, dass es Eierpfannkuchen mit Apfelmus gab. Am nächsten und am letzen Morgen aßen wir die gleichen Sachen wie am Tag zuvor. Da hat wieder der Küchendienst abgeräumt. Wenn alle gegangen waren, hat er die Tische abgeputzt und den Boden gefegt. Danach musste er das dreckige Geschirr in die Spülmaschine stecken und wenn sie fertig war, abtrocknen.

Julius, 4a