Grundschule Marienloh - Die Schule im Grünen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Schulleben Schuljahr 2010/2011 Besuch vom Erfinder des Spiels "Umspannwerk"

Besuch vom Erfinder des Spiels "Umspannwerk"

Im Mai haben die Kinder der Klasse 2a im Matheunterricht zu dem Spiel "Umspannwerk" gearbeitet.
Das von Prof. Dr. Hartmut Spiegel und Dr. Daniela Götze entwickelte Spiel thematisiert das Spannen und Verändern von ebenen Figuren auf dem 3x3-Geobrett. Hierbei muss zum Beispiel ein gespanntes Dreieck so verändert werden, dass ein vorgegebenes Viereck entsteht.
Nachdem die Schülerinnen und Schüler zunächst eigene Figuren gespannt haben, haben sie sich auf die Suche nach allen möglichen Drei-und Vierecken gemacht, die man auf dem Geobrett spannen kann. Die unterschiedlichen Drei- und Vierecke sowie Fünfecke sind die Figuren bei dem Spiel "Umspannwerk".
Anschließend haben die Kinder ganz eigenständig mit einer Lerntheke gearbeitet, um die Spielregeln des Spiels "Umspannwerk" kennenzulernen und zu üben und dadurch das Spiel erfolgreich spielen zu können.
Am 24.05. besuchten dann der Erfinder des Spiels, Prof. Dr. Hartmut Spiegel, und seine Frau die Klasse, um mit ihnen gemeinsam das Spiel zu spielen und den Kinder noch hilfreiche Tipps für das Verändern der Figuren zu geben.