Grundschule Marienloh - Die Schule im Grünen

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Schuljahr 2016/2017

Tanzende Kinder

Die Kinder unserer Tanz-AG unter der Leitung von Frau Steffen kamen in diesem Schuljahr besonders häufig zum Einsatz. So nahmen sie an dem Paderborner Tanztreff der Grundschulen teil, leisteten auf der Landesgartenschau einen Beitrag und bereicherten unserer Schulfest mit ihrem wunderschönen Elfentanz!


 

Schulfest am Wäldchen

Der Name ist schon Programm. Alle vier Jahre veranstalten wir ein Schulfest am Wäldchen. Wie immer finden die Kinder zahlreiche tolle Spiel- und Kreativstationen in und um die Schule herum. Auch für das leibliche Wohl ist immer gesorgt. Dank vieler helfenden Hände durch Eltern und Lehrerinnen war das Fest auch in diesem Schuljahr ein toller Erfolg!

 

Wir bewegen uns

Schon zum dritten Mal waren die Paderborn Baskets an unserer Schule zu Besuch und die zweiten Klassen sowie die Kinder der Basketball-AG durften mit einigen "Stars" zusammen Basketball spielen. So sind unsere Kinder der Basketball-AG auch hochmotiviert in die Kreismeisterschaften gegangen und haben dort in der Endrunde eine tolle Plazierung erzielt. Einmalig war in diesem Schuljahr die Aktion "Bewegungswoche". Dazu hatten wir Besuch von zahlreichen Sportstudenten und -studentinnen, die unter der Leitung von Frau Satzinger mit allen Kindern und Lehrerinnen der Schule in den Unterrichtsstunden, den Pausen und in der OGS-Zeit bewegungsintensive Spiele gespielt haben.

 

Weltkindertag an unserer Schule

Erstmalig fand in diesem Schuljahr ein Projekttag zum Weltkindertag an unserer Schule statt. Alle Klassenlehrerinnen hatten sich für die Kinder einen schönen Tag überlegt. Ein Tag, an dem die Kinder im Mittelpunkt standen und Lesen, Schreiben, Rechnen nicht auf dem Tagesplan zu finden war. Als besonderes Geschenk hatten wir eine Fotoausstellung der Kindertagesstätte "Unter den Linden" in unserer Schule. Viele unserer Schüler und Schülerinnen, die diese Kita besucht haben, konnten wir dort entdecken. Das Highlight war für viele natürlich "hausaufgabenfrei".